Social Media

SEO News: Google Chrome warnt deutlich vor http

Was ist in den letzten Wochen bei Google und Co. passiert? Hier lest Ihr alles Neue zum Thema Google Chrome HTTP-Verbindungen, Windows 10 S und Facebook „Reaktionen“.
(mehr …)

Social Media ist gut für SEO – und umgekehrt

Viele Studien haben den Zusammenhang von Social Media und SEO untersucht. Mit dem Ergebnis: es gibt eine Korrelation, aber (noch) keine Kausalität. Dabei es gibt verschiedene Gründe, die für die Anwendung von Social Media von Unternehmen und Organisationen sprechen. Wir erklären warum. (mehr …)

6 Gründe, warum Social Media für SEO wichtig ist

Wie Ihr SEO von Social Media und den Social Signals profitieren kann

Einer der größeren Trends im SEO-Bereich ist derzeit „Social SEO“. Durch Korrelationsstudien wie denen von SEOMoz oder Searchmetrics wird die wachsende Bedeutung von Social SEO untermauert. Diese Studien zeigen eine Verbindung und Wechselwirkung von Ranking-Erfolg und „Social Signals“. Zu den Social Signals werden Shares und Likes auf den Social Media Plattformen gezählt, die einer Webseite zuzurechnen sind.

Durch Social Media Aktivitäten werden Likes und Shares generiert, die einen Einfluß auf das Ranking haben können, wenn sie zu dem Themenumfeld Ihrer Webseite und Ihrer Content-Strategie passen. (mehr …)

Die 7 wichtigsten Bildgrößen für Facebook

Der Klassiker schlechthin: Die Frage nach den optimalen Facebook Bildgrößen. Kein Wunder, denn diese ändern sich in unregelmässigen Abständen.
Grundsätzlich spielen Bilder spielen in sozialen Netzwerken eine große Rolle, denn sie erzeugen Aufmerksamkeit. Facebook-Postings mit Bild erzeugen 2,3-mal so viele Interaktionen wie solche ohne Bilder ist das Ergebnis einer Studie von BuzzSumo. Keine gute Visitenkarte sind allerdings abgeschnittene, verpixelte oder verzerrte Bilder. Daher sollte jeder, der mit seinem Unternehmen bei Facebook aktiv ist, die optimalen Bildgrößen kennen. (mehr …)

Social Media – die 6 schlimmsten Fehler der Unternehmen

Warum Unternehmen an Social Media scheitern?

Für das Scheitern von Unternehmen in den sozialen Netzwerken gibt es verschiedene Gründe:

  • Fehlende Strategie
  • Verantwortliche, die keine Lust darauf haben
  • Social Media als Spielerei abtun
  • Aktivitäten in den sozialen Netzwerken nebenher erledigen
  • Denken, Social Media ist kostenlos
  • Überzogene und falsche Erwartungen

(mehr …)

Social Media Manager – mehr als nur „posten“

Die Arbeit eines Social Media Manager – häufig unterschätzt

Der Social Media Manager hat es oft schwer. Sätze wie „Das bisschen posten, geht doch ruck zuck“ oder „so viel Zeit kann man dafür doch gar nicht brauchen“ kennt er zur Genüge. Unternehmen, die mit Social Media Aktivitäten starten wollen oder am Anfang stehen, können sich häufig nicht vorstellen, dass ein erfolgreicher Social Media Auftritt mehr als „nur mal eben was posten“ ist.
Social Media erfordert tägliche Arbeit, Dialog und Empathie für die Nutzer. Diese sollen schließlich überzeugt werden und als Arbeitnehmer oder Kunde gewonnen werden. (mehr …)

Die 8 Formen von Corporate Blogs

Welche Formen von Blogs gibt es?

Der Kommunikations- und Medienwissenschaftler Ansgar Zerfaß von der Universität Leipzig unterscheidet Corporate Blogs allein nach ihrer Funktion. Demnach hat der Wissenschaftler grundsätzliche Formen identifiziert. Diese Formen sind hierbei nicht als starres, klar voneinander abgegrenztes System zu verstehen. Die meisten Corporate Blogs im Web sind Mischformen – abhängig von Sinn und Zweck, die der Unternehmens Blog erfüllen soll.

Hier stellen wir die verschiedenen Blog-Formen vor. (mehr …)

Perfektes Social Media Timing

Wann ist die beste Zeit für Social Media Beiträge?

Social Media Timing – Mehrere Faktoren beeinflussen den Erfolg von Social Media Postings:
In erster Linie sind natürlich relevante Inhalte wichtig, um Likes und Retweets zu erhalten. Dabei erhöhen Bilder und Grafiken die Interaktionsraten. Mittels Hashtags und Handles wird die Auffindbarkeit und Zuordnung von Postings zu bestimmten Themen oder Diskussionen optimiert. Und auch der Veröffentlichkeitszeitraum von Beiträgen spielt keine unwesentliche Rolle. (mehr …)